AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Anmeldung verpflichtet zur Zahlung des vollen Honorars. Rückzahlungen können nicht geleistet werden. Kann ein Teilnehmer aus wichtigem Grund einen Kurs nicht antreten oder muss er einen solchen aus den gleichen Gründen unterbrechen, so ist dies unbedingt schriftlich mitzuteilen. Es erfolgt eine Gutschrift für den folgenden Kurs. Nichterscheinen zum Unterricht entbindet nicht von der Zahlungspflicht.

Das Honorar ist zu Kursbeginn bzw. spätestens zur dritten Stunde bar zahlbar oder zu überweisen.

Bei Mahnungen wird eine Mahngebühr erhoben.

Die Anmeldung ist vor Kursbeginn abzugeben; es erfolgt eine Bestätigung.